Der Rücktritt von Präsidentin des Stiftungsrats Neda Raukar Gamulin

Wir möchten Sie informieren dass am Montag, 27. Februar 2017. Urša Raukar Gamulin trat aus persönlichen Gründen an der Stelle des Präsidenten der Stiftungsverwaltung von SOLIDARNA- Stiftung für Menschenrechte und Solidarität.

Die Funktion des Präsidenten des Vorstandes leitet Mirjana Matesic, aktuelle Vizepräsidentin des Stiftungsrates, bis ein neues Mitglied des Vorstands und ein neuer Präsident gewählt wird.


SOLIDARNA dankt Urša Raukar Gamulin für ihren uneigennützigen Beitrag zur Entwicklung, Arbeit und Energie der ersten Stiftung für Menschenrechte und Solidarität in Kroatien. Ohne ihre Energie, Unterstützung und Arbeit SOLIDARNA würde in kurzer Zeit sich nicht zu einer Organisation entwickelt, wie es jetzt ist.


Wir wünschen Urša produktive Sozialarbeit und private Entwicklung in welcher Richtung auch immer sie geht.